de | en

Cool Memory Effekt

70% schneller mit Kühlung

Höhere Temperaturen können sich Auf Multiple Sklerose Patienten negativ auswirken und damit die Lebensqualität z.B. im Sommer oder in warmen Ländern deutlich einschränken. Extreme Erschöpfung, Leistungsabfall und gesundheitliche Beschwerden sind die Folgen. Nicht nur das Fatigue Syndrom (Uhthoff Phänomen) sondern auch die Stärke bestimmter Symptome und ein erheblicher Konzentrationsverlust nehmen zu.

Die Ergebnisse der Studie der Kessler Foundation , USA in 2012 bestätigen erstmals, dass MS Betroffene bei warmen Temperaturen erhebliche Probleme haben. Die Ergebnisse in Bezug auf die Gedächtnisleistung (memory test) und die Arbeitsgeschwindigkeit war bei kühlen Temperaturen um 70% besser:

Victoria M. Leavitt: „Memory and processing speed were measured in 40 individuals with MS and 40 healthy people without MS. The study was conducted throughout the calendar year, and the daily temperature at the time of testing was recorded. The results showed that people with MS scored 70 percent higher on the tests on cooler days.”

Dies bestätigen viele Betroffene. Die Konzentration bei hohen Temperaturen lässt nach. Gerade MS Betroffene, die oft Auto fahren oder Gefahren am Arbeitsplatz ausgesetzt sind, sollten unbedingt darauf achten, dass dies nicht bei Hitze geschieht.

Auch Prüfungen oder Tätigkeiten, bei denen ein klarer Kopf notwendig ist, sollte man wenn möglich nicht bei hohen Temperaturen ausführen.

Die Lösung in solchen Fällen, in denen die Hitze nicht zu verhindern ist: E.COOLINE

Grafik Gedaechtnis

 

Victoria M. Leavitt

Victoria M. Leavitt, Kessler Foundation, USA

Video: youtube

Kessler Foundation beweist:

Höhere Körpertemperatur und Fatigue bei schubförmiger MS

Im März 2014 wurde eine weitere Studie der Kessler Foundation publiziert. Betroffene mit schubförmiger MS hatten auch ohne Hitzeexposition eine durchschnittlich höhere Körpertemperatur als Gesunde. Zudem war dies verbunden mit mehr Fatigue-Symptomen.

Diese weltweit erste Studie demonstriert, dass auch ohne Hitze die Körpertemperatur bei dieser Form der MS höher ist und vermutlich deshalb Fatigue Symptome nicht durch Medikamente aber durch Kühlkleidung verbessert werden.

Fordern Sie die Originalergebnisse der Studie an. HIER

 

SHOP BUTTON animated 2

 

 

Thermometer

Cool summer

Fatigue Symptome mit E.COOLINE deutlich reduziert

Der Einsatz von E.COOLINE Kühlwesten vermindert deutlich die Symptome des Uhthoff-Phänomens bei Multipler Sklerose, wie die E.COOLINE Erprobungsstudie in Süddeutschland ergeben hat.

Die Ergebnisse waren eindeutig: 100%, d.h. alle Betroffenen empfinden die Kühlwirkung von E.COOLINE als gut bis sehr gut. Auch der Tragekomfort der Westen und deren einfache und schnelle Handhabung wurden von über 80% bis über 90% der Befragten positiv bewertet obwohl es sich dabei teilweise um Betroffene handelte, die bereits in fortgeschrittenem Status der MS waren.

Auch 85% der Therapeuten , die immer sehr kritisch sind, waren vom Nutzen der E.COOLINE Kühlweste überzeugt. Über 70% der Therapeuten würden die E.COOLINE Kühlweste empfehlen.

MS Zustimmung Patienten D

 

Download

PERVORMER MS

High Energy

Bessere Leistungsfähigkeit mit Kühlung

Nicht nur die Erschöpfungssymptome sondern auch die Leistungsfähigkeit wurde abgefragt.
Die Patienten wurden zu folgenden Parametern befragt:

  1. fühle mich leistungsfähiger
  2. bessere Bewältigung der Übungen beim Sport
  3. bessere Kondition
  4. weniger erschöpft
  5. weniger Beschwerden

Hierbei wurde noch unterschieden zwischen dem Teagen der Kühlweste bei hoher Umgebungstemperatur oder bei körperlicher Anstrengung und dem Tragen bei hoher Temperatur und körperlicher Anstrengung.

Grafik Zustimmung

Cool statt fertig

100% weniger Erschöpfung

In allen 3 Fällen und bei allen Parametern lag die Zustimmung bei über 80-90%. Sowohl bei hohen Temperaturen alleine und sogar bei zusätzlicher körperlicher Anstrengung.

Besonders die Parameter „fühle mich leistungsfähiger“ und „bin weniger erschöpft wurden sehr positiv bewertet. Dies kam auch durch zusätzliche Erläuterungen der Patienten zum Ausdruck.

Studienzentren

Fachklinik für Neurologie Dietenbronn GmbH, Schwendi / Asklepios Klinik, Schaufling / Reha-Zentrum Nittenau, Nittenau / Kiliani-Klinik, Bad Windsheim / Marianne-Strauß-Klinik, Berg-Kempfenhausen / Neurologisches Rehabilitationszentrum Bad Wildbad / Neurologische Hochschulambulanz, Ulm / Neurologische Klinik Selzer GmbH & Co. KG, Baiersbronn

MS Umgebungstemp D

 

Download

PERVORMER MS

Klinik-Studie beweist:

MS-Symptomatik mit E.COOLINE verbessert

In einer Studie der Klinik Judendorf in Graz unter der Leitung von Professor Dr. Peter Grieshofer mit 185 Patienten wurden während einer 4 wöchigen Neurorehabilitation die E.COOLINE Kühlwesten getestet. 5 mal pro Woche trugen die Patienten einmal täglich 60 min. lang die E.COOLINE Kühlweste.

Ergebnis:

Verbesserung der Fatigue: +76%
Muskelstärke: +82%
Sicherheit beim Gehen:+54%

Seitdem gehört die E.COOLINE Weste fest zum neurorehabilitativen Programm der Klinik

shop Hitzeschutz zum Anzieh

SHOP NOW

Simply cool

Subjektives Wohlbefinden um 124% verbessert

In einer weiteren Studie von Herrn Prof. Dr. Grieshofer an der Klinik Judendorf wurden 78 MS Patienten entweder 25 min. (20%) oder 50 min. mit E.COOLINE Kühlweste in 14 Therapieeinheiten gekühlt. Nach der ersten und nach der letzten Therapieeinheit wurden die Patienten anhand einer Analogskala von 1 (schlecht) bis 10 (sehr gut) befragt.

Das Wohlbefinden der Patienten wurde durchschnittlich von 3,3 Punkte auf 7,4 Punkte um 124% gesteigert.

SUBJEKTIVES WOHLBEFINDEN

MS-Symptomatik verbessern

Der neue Gesundheitscode heißt Kühlung

In einer Pilotuntersuchung des Neurozentrum Dr. Cramer in Hannover wurden 10 Patienten (3 weibl. / 7mänl.) untersucht. Dabei sollte die Fatigue-Skala in Bezug auf die Veränderung von Motorik und Kognition bei MS Patienten mit E.COOLINE gemessen werden.

Hierzu wurden die Patienten mit und ohne E-COOLINE Kältetherapie befragt.
Zugrundegelegt wurde der MSCF Test mit den 3 Komponenten:

  • T25W (fastest time to walk 25 feet bzw. 7,6 m)
  • 9-hPT (nine hole peg test)
  • PSAT (paced auditory serial addition test) oder d2 Test

Bei erhöhten Temperaturen mit E.COOLINE trifft für die Patienten zu:

  • Weniger schwere Beine        
  • Bessere Konzentration
  • Verlängerung der Gehstrecke    
  • Weniger Vergessen
  • Weniger Störung der Feinmotorik     
  • Mehr Lust und Schwung
  • Mehr Antrieb        
  • Nicht mehr so müde

Weniger Erschoepfung fuer MS Patienten

Wichtiger Hinweis: Die Kühlbehandlung mit E.COOLINE ersetzt keine medikamentöse Therapie sondern verringert nur die temperaturbedingten Beschwerden der MS Patienten.

shop Hitzeschutz zum Anzieh

SHOP NOW